Kia Stonic: DCT (Doppelkupplungsgetriebe)-System

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / DCT (Doppelkupplungsgetriebe)-System

Spezialwerkzeuge
SPEZIALWERKZEUGE

Werkzeugbezeichnung / Nummer
Abbildung
Beschreibung
Motorstützvorrichtung (Gestänge)
09200-3N000

Wird zum Abstützen des Motors beim Getriebeein-/-ausbau verwendet.
Wird gemeinsam mit dem Träger (09200-2S000) und dem Adapter (09200-4X000) verwendet
※ Siehe folgende Zeichnung zur Motorstützvorrichtung.
Motoraufhängungshalterung (Stütze)
A: 09200-2S000
B: 09200-2S100
C: 09200-2S200

Wird zum Abstützen des Motors beim Getriebeein-/-ausbau verwendet.
Wird gemeinsam mit dem Gestänge (09200-3N000) und dem Adapter (09200-4X000) verwendet
※ Siehe folgende Zeichnung zur Motorstützvorrichtung.
Motorstützvorrichtung (Adapter)
09200-4X000

Wird zum Abstützen des Motors beim Getriebeein-/-ausbau verwendet.
Wird gemeinsam mit dem Gestänge (09200-3N000) und der Stützvorrichtung (09200-2S000) verwendet
※ Siehe folgende Zeichnung zur Motorstützvorrichtung.
Einbauwerkzeug für ldichtungen
09431-39000

Montage des Getriebeöldichtrings
Wird mit dem Griff (09231-H1100) verwendet.
Griff
09231-H1100

Montage des Getriebeöldichtrings
Wird mit dem Einbauwerkzeug (09430-C1190) verwendet
Sperrschalter-Führungsstift
09480-A3800

Zum Fixieren des "N"-Bereichs beim Einbau des Sperrschalters
Motoraufhängung
09221-A3100

Wird zum Abstützen des Motors beim Getriebeein-/-ausbau verwendet.
Wird mit der Motorstützvorrichtung verwendet
(Nur Kappa 1,0 T-GDI)
Doppelkupplungs-Ausbauwerkzeug
09430-C1180

Wird zum Ausbau der Doppelkupplung verwendet
Doppelkupplungs-Einbauwerkzeug
09430-2A240

Wird zum Einbau der Doppelkupplung verwendet
Ausbauwerkzeug für Kupplungsstellantrieb
09430-A5100

Wird zum Ausbau des Kupplungsstellantriebs verwendet
Adapter
09430-A5200

Wird zum Ausbau des Kupplungsstellantriebs verwendet
Wird mit dem Kupplungsstellantrieb-Ausbauwerkzeug (09430-A5100) verwendet
Einsteller für Kupplungsstellantrieb
09430-C1300

Wird zum Einstellen des Kupplungsstellantriebs verwendet
Wird mit der Kupplungsstellantrieb-Einstellvorrichtung (09430-C1302) verwendet
Einstellvorrichrtung für Kupplungsstellantrieb
09430-C1302

Wird zum Einstellen des Kupplungsstellantriebs verwendet
Wird mit dem Kupplungsstellantrieb-Einstellwerkzeug (09430-C1300) verwendet

※ Siehe folgende Zeichnung zur Motorstützvorrichtung (Spezialwerkzeug)

Fehlersuche
Fehlersuche

Fehlersymptom
Mögliche Ursache
Maßnahme
Warnleuchte "E" leuchtet
(Fahren ist nur im 1. Gang/Rückwärtsgang möglich)
DCT-Programmierung nicht durchgeführt
Die Vorgehensweise zur manuellen Programmierung des DCT durchführen.
Fahren in ungeradem Gang nicht möglich
Kupplungsstellantreib (Kupplungsmotor 1 oder Positionssensor 1 ist defekt)
Kupplungsstellantrieb ersetzen.
Getriebestellantrieb (Schaltmotor 1, Positionssensor 1, Wahlmagnetventil 1 oder Positionssensort 1 ist defekt)
Getriebestellantrieb ersetzen.
Eingangsdrehzahlsensor 1 ist defekt
Eingangsdrehzahlsensor ersetzen.
Gänge (1, 3, 5, 7) defekt
Zahnrad ersetzen.
Kupplung 1 defekt
Doppelkupplung ersetzen.
Kupplungseinrücklager 1 defekt
Kupplungseinrücklager ersetzen
Fahren in geradem Gang nicht möglich
Kupplungsstellantreib (Kupplungsmotor 2 oder Positionssensor 2 ist defekt)
Kupplungsstellantrieb ersetzen.
Getriebestellantrieb (Schaltmotor 2, Positionssensor 2, Wahlmagnetventil 2 oder Positionssensort 2 ist defekt)
Getriebestellantrieb ersetzen.
Eingangsdrehzahlsensor 2 ist defekt
Eingangsdrehzahlsensor ersetzen.
Gänge (2, 4, 5, 6, R) defekt
Zahnrad ersetzen.
Kupplung 2 defekt
Doppelkupplung ersetzen.
Kupplungseinrücklager 2 defekt
Kupplungseinrücklager ersetzen
Fahren nicht möglich
TCM defekt
Das TCM ersetzen.
Gleichzeitige Fehlfunktion von geradem und ungeradem System
Doppelkupplung oder Getriebe ersetzen.
Gleichzeitige Fehlfunktion von Sperrschaltear und Wählhebelsensor
Sperrschalter ersetzen.
Handschaltmodus deaktiviert
SPERRSCHALTER defekt
Sperrschalter ersetzen.
Wählhebelsensor defekt
Wählhebel ersetzen.
Schalter für manuellen Modus defekt
Das Handschaltmodusschaltergehäuse ersetzen.
Rauschen
Ölstand (niedrig)
Nach dem Überprüfen der Teile (Öl, Dichtung, Ablassschraube und Einfüllschraube) das Getriebe mit Öl befüllen.
Öl (falsche Sorte)
Öl ersetzen.
Synchronring (abgenutzt oder beschädigt)
Synchronring ersetzen.
Zahnrad (abgenutzt oder beschädigt)
Zahnrad ersetzen.
Lager (abgenutzt oder beschädigt)
Lager ersetzen.
Ölverlust
Ölstand (hoch)
Ölstand prüfen.
Dichtung (beschädigt)
Dichtung ersetzen.
Öldichtung (abgenutzt oder beschädigt)
Öldichtung ersetzen.
Schaltung schwergängig oder blockiert
Öl (falsche Sorte)
Öl ersetzen.
Schaltgabel (abgenutzt)
Schaltgabel ersetzen.
Synchronring (abgenutzt oder beschädigt)
Synchronring ersetzen.
Zahnrad (abgenutzt oder beschädigt)
Zahnrad ersetzen.
Nabenhülse (abgenutzt oder beschädigt)
Nabenhülse ersetzen.

Leerlaufschalter
Technische daten Technische Daten Pos. Spezifizierte Stellung Typ EIN → AUS BETRIEBSBEDINGUNG Leerl ...

Technische Daten
Überprüfen. überprüfen. Doppelkupplungsgetriebe Getriebemodell D7GF1 Motormodell Kappa 1,0 T-GDI Kupplungsty ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung: Lenksäule und Lenkwelle


Reparaturverfahren Ausbau 1. Batteriemassekabel abklemmen. 2. Lenkrad so drehen, dass die Vorderräder gerade nach vorne ausgerichtet sind. 3. Das Fahrerairbag-Modul ausbauen. (Siehe Rückhaltesystem - "Fahrer-Ai ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2020