Kia Stonic: Doppelkupplungsgetriebesteuerung / DCT-Steuermodul (TCM)

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / DCT (Doppelkupplungsgetriebe)-System / Doppelkupplungsgetriebesteuerung / DCT-Steuermodul (TCM)

Schematische darstellungen
TCM-Stecker

TCM-Klemmenbeschreibung

STECKER [A]

Stift
Beschreibung
Stift
Beschreibung
1
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Phase V)
15
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
2
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE) Phase V)
18
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_HALL 1)
3
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensormasse)
19
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Stromversorgung)
4
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE) Push)
20
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensorstromversorgung)
5
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Phase U)
21
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensorstromversorgung)
6
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Phase U)
22
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensorausgangssignal)
7
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
23
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_HALL 2)
8
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Pull)
24
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_HALL 3)
9
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (GERADE)_Phase W)
25
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Sensormasse)
10
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Phase W)
26
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensorausgangssignal)
11
Wahlstellantrieb (Schaltmagnetventil 1 (UNGERADE)_Pull)
28
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_HALL 1)
12
Wahlstellantrieb (Schaltmagnetventil 2 (GERADE)_Push)
29
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Sensorstromversorgung)
13
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_HALL 2)
30
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
14
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor (UNGERADE)_HALL 3)
31
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensormasse)

STECKER (B)

Stift
Beschreibung
Stift
Beschreibung
3
Eingangssignal EIN/START
42
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_HALL 3)
5
Sperrschalter-Eingangssignal "P"
43
Sperrschalter-Eingangssignal "M"
6
Sperrschalter-Eingangssignal "R"
44
CAN1-Kommunikation Anschluss1 High
7
Sperrschalter-Eingangssignal "D"
45
CAN1-Kommunikation Anschluss1 Low
8
Handschaltmodusschalter "herunterschalten"
48
Flex-Ray High (BP)
9
Signal Eingangsdrehzahlsensor 2 (Gerade)
49
Stromversorgung Eingangsdrehzahl 1 (UNGERADE)
13
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_HALL 2)
50
Eingangsdrehzahlsensor 1 (UNGERADE)
14
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_HALL 3)
54
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Sensorstromversorgung)
17
Batteriestrom niedrig VBD
55
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_HALL 1)
19
Handschaltmodus-"Wahl"-Schalter"
56
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Sensormasse)
20
Sperrschalter-Eingangssignal "N"
57
Masse Strom 1 für Hochstrommodule
21
Handschaltmodusschalter "hochschalten"
58
Masse Strom 2 für Hochstrommodule
23
Stromversorgung Eingangsdrehzahl 2 (GERADE)
59
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Phase W)
24
Ausgang 5-V-Zusatzstromquelle
60
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Phase W)
26
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (Ungerade)_Sensorstromversorgung
61
Masse Strom 3 für Hochstrommodule
27
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_HALL 1)
63
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Phase V)
28
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
64
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Phase V)
30
CAN2-Kommunikation Anschluss2 High
65
Motorversorgungsspannung 1 von der Direktbatterie
31
CAN2-Kommunikation Anschluss2 Low
66
Motorversorgungsspannung 2 von der Direktbatterie
34
Flex-Ray-Bus, BM
67
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Phase U)
41
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_HALL 2)
68
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Phase U)

KLEMME EINGANGS-/AUSGANGSSIGNAL

STECKER [A]

Stift
Beschreibung
Bedingung
Eingangs / Ausgangswert
Typ
Sollwert
1
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Phase V)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0 V ~ Batteriespannung
2
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE) Phase V)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0 V ~ Batteriespannung
3
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensormasse)
Statisch ein
Ausgang
0 V
4
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE) Push)
Ein
Ausgang
Batteriespannung
Aus
0 V
5
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Phase U)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0 V ~ Batteriespannung
6
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Phase U)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0 V ~ Batteriespannung
7
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
Statisch ein
Ausgang
0 V
8
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Pull)
Ein
Ausgang
Batteriespannung
Aus
0 V
9
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (GERADE)_Phase W)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0 V ~ Batteriespannung
10
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Phase W)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0 V ~ Batteriespannung
11
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE) Pull)
Ein
Ausgang
Batteriespannung
Aus
0 V
12
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Push)
Ein
Ausgang
Batteriespannung
Aus
0 V
13
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_HALL 2)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0 V
14
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor (UNGERADE)_HALL 3)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0 V
15
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
Masse
Masse
0 V
18
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_HALL 1)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0 V
19
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 1 (UNGERADE)_Sensorstromversorgung)
-
Strom
8,75V
20
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensorstromversorgung)
-
Strom
8,75V
21
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensorstromversorgung)
-
Strom
8,75V
22
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensorausgangssignal)
hoch
Eingang
4V
Niedrig
1V
23
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_HALL 2)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0 V
24
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_HALL 3)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0 V
25
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Sensormasse)
Masse
Masse
0 V
26
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensorausgangssignal)
hoch
Eingang
4V
Niedrig
1V
28
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_HALL 1)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0 V
29
Kupplungsstellantrieb (Kupplungsmotor 2 (GERADE)_Stromversorgung)
-
Strom
8,75V
30
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
Masse
Masse
0 V
31
Wahlstellantrieb (Wahlmagnetventil 2 (GERADE)_Sensormasse)
Masse
Masse
0 V

STECKER (B)

Stift
Beschreibung
Bedingung
Eingangs / Ausgangswert
Typ
Sollwert
3
Eingangssignal EIN/START
-
Strom
9 V < Batteriespannung < 16 V
5
Sperrschalter-Eingangssignal "P"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
6
Sperrschalter-Eingangssignal "R"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
7
Sperrschalter-Eingangssignal "D"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
8
Handschaltmodusschalter "herunterschalten"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
9
Signal Eingangsdrehzahlsensor 2 (Gerade)
hoch
Eingang
0,448V
Niedrig
0,224V
13
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_HALL 2)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0,8
14
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_HALL 3)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0,8
17
Batteriestrom niedrig VBD
-
Strom
9 V < Batteriespannung < 16 V
18
Signal Schaltpaddelschalter Herunterschalten
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
19
Wählhebelwahlschalter
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
20
Sperrschalter-Eingangssignal "N"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
21
Handschaltmodusschalter "hochschalten"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
23
Stromversorgung Eingangsdrehzahl 2 (GERADE)
-
Strom
8,75V
24
Ausgang 5-V-Zusatzstromquelle
-
Strom
5 V
26
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Sensorstromversorgung)
 
Strom
8,75V
27
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_HALL 1)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0,8 V
28
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Sensormasse)
Masse
Masse
0 V
30
CAN2-Kommunikation Anschluss2 High
Rec./Dom
CAN-Leitung
Sekundär : 2,5V
Primär: 3,5V
31
CAN2-Kommunikation Anschluss2 Low
Rec./Dom
CAN-Leitung
Sekundär : 2,5V
Primär : 1,5V
34
Flex-Ray-Bus, BM
Leerlauf
CAN-Leitung
Leerlauf: 2,5V
DIFFERENTIAL
Differential : 2,0 V ~ 3,0 V
41
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_HALL 2)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0,8 V
42
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_HALL 3)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0,8 V
43
Sperrschalter-Eingangssignal "M"
hoch
Eingang
9 V < Batteriespannung < 16 V
Niedrig
0 V
44
CAN1-Kommunikation Anschluss1 High
Leerlauf
CAN-Leitung
 
DIFFERENTIAL
 
45
CAN1-Kommunikation Anschluss1 Low
Leerlauf/Diff.
Rec./Dom
Sekundär : 2,5V
Primär: 3,5V
48
Flex-Ray High (BP)
Leerlauf/Diff.
CAN-Leitung
Leerlauf: 2,5V
Differenzial: 2,0V / 3,0V
49
Stromversorgung Eingangsdrehzahl 1 (UNGERADE)
-
Strom
8,75V
 
50
Eingangsdrehzahlsensor 1 (UNGERADE)
hoch
Eingang
0,448V
Niedrig
0,224V
54
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Sensorstromversorgung)
-
Strom
8,75V
55
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_HALL 1)
hoch
Eingang
4,5 V
Niedrig
0,8 V
56
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Sensormasse)
Masse
Masse
0 V
57
Masse Strom 1 für Hochstrommodule
Masse
Masse
0 V
58
Masse Strom 2 für Hochstrommodule
Masse
Masse
0 V
59
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Phase W)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0V ~ Batteriespannung
60
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Phase W)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0V ~ Batteriespannung
61
Masse Strom 3 für Hochstrommodule
Masse
Masse
Masse
63
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Phase V)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0V ~ Batteriespannung
64
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Phase V)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0V ~ Batteriespannung
65
Motorversorgungsspannung 1 von der Direktbatterie
-
Strom
9 V < Batteriespannung < 16 V
66
Motorversorgungsspannung 2 von der Direktbatterie
-
Strom
9 V < Batteriespannung < 16 V
67
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 2 (GERADE)_Phase U)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0V ~ Batteriespannung
68
Schaltstellantrieb (Schaltmotor 1 (UNGERADE)_Phase U)
Niedrig
Ausgang
0 V
PWM
0V ~ Batteriespannung

Schaltplan

Reparaturverfahren
PRÜFUNG
1.

TCM-Massekreistest: Widerstand zwischen TCM und Karosseriemasse messen; dabei die Rückseite des TCM-Kabelsteckers als TCM-seitigen Prüfpunkt benutzen.

Spezifikation:Unter 1 Ω

2.

TCM-Steckverbindertest: TCM-Steckverbinder abtrennen und Masseklemmen auf TCM-Seite und auf Kabelstrangseite per Sichtprüfung auf verbogene Klemmen oder unzureichenden Kontakt kontrollieren.

3.

Wird das Problem in den Schritten 1 und 2 nicht gefunden, könnte das TCM defekt sein. Wenn dies der Fall ist, muss das TCM ausgewechselt werden. Danach das Fahrzeug erneut überprüfen. Funktioniert das Fahrzeug nun einwandfrei, war die Fehlerursache mit großer Wahrscheinlichkeit das defekte TCM.

4.

Testwiederholung für Original-TCM: Das ausgebaute, eventuell fehlerhafte TCM in ein bekanntermaßen fehlerfreies Fahrzeug einbauen und prüfen, ob der Fehler auch hier auftritt. Wenn dies der Fall ist, muss das TCM ersetzt werden. Tritt das Problem nicht auf, handelt es es um eine nur zeitweise auftretende Störung. Wenn das Problem nicht auftritt, wurde das Problem von anderen Teilen verursacht.

Ausbau
1.

Batteriemassekabel (-) abklemmen.

2.

Innenraum-Sicherungsblock entfernen.

(Siehe Karosserieelektrik - "Junction Box (Beifahrerfußraum)")

3.

TCM-Stecker (A) abziehen.

4.

Muttern lösen und dann das TCM (A) ausbauen.

Einbau
1.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

  

Die Vorgehensweise für das Programmieren des Kupplungsdruckpunkts mit dem KDS nach Ersetzen des TCM durchführen.

Doppelkupplungsgetriebesteuerung
Beschreibung und bedienung Beschreibung Die Steuerung des Doppelkupplungsgetriebes (DCT) misst die erforderlichen Daten, um den Status des Steuerziels zu bestimmen und berechnet entspr ...

Kupplungsstellantrieb
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Kupplungsstellantrieb 2. Gabelabdeckung Technische daten SPEZIFIKATION ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung: Hinterrad-Scheibenbremse


Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Kabelführung und Hebel 2. Sattelkörper 3. Drehmomentstütze 4. Bremsbelag 5. Rückstellfeder Reparaturverfahren Ausbau TELLER 1. Hinterräder und -reifen ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2020