Kia Stonic: Doppelkupplung / Doppelkupplungseinheit

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / DCT (Doppelkupplungsgetriebe)-System / Doppelkupplung / Doppelkupplungseinheit

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

1. Arretierungsring
2. Keilnut
3. Sicherungsring
4. Doppelkupplungseinheit

Reparaturverfahren
Ausbau
1.

Doppelkupplungsgetriebe aus dem Fahrzeug ausbauen.

(Siehe DCT-System - "DCT")

2.

Keilnutnabe (B) nach Abnehmen des Halterings (A) ausbauen.

3.

Sprengring (A) entfernen.

4.

Doppelkupplungsgetriebe (A) mit dem Spezialwerkzeug (09430-C1180) entfernen.

Einbau
  

Vor dem Einbau des Doppelkupplungsgetriebes prüfen, ob der genutete Teil der Eingangswelle (A) ausreichend geschmiert ist. Ist das nicht der Fall, jeweils 10 mm vom Ende der Keilnut schmieren.

Ist zu viel Fett vorhanden, kann es durch die Zentrifugalkraft herumgeschleudert werden und so die Kupplungsscheibe verschmutzen. Dadurch kann es aufgrund der fehlenden Reibungskraft zum Durchrutschen kommen.

Spezifiziertes Fett:Hochdruckfett für Fahrzeuge

Menge:0,15 ~ 0,25 g

1.

Falls die Doppelkupplung ausgetauscht werden muss, die Initialisierung der Kupplungsverschleißkorrektur durchführen.

(1)

Die Gabelabdeckung (A) entfernen.

(2)

Kupplungsstellantrieb (A) ausbauen.

(3)

Initialisierung der Kupplungsverschleißkorrektur durchführen.

(Siehe Doppelkupplungsgetriebesteuerung - "Kupplungsstellantrieb")

(4)

Kupplungsstellantrieb (A) einbauen.

Anzugsdrehmoment:

19,6 ~ 26,5 Nm (2,0 ~ 2,7 kgm)

(5)

Gabelabdeckung (A) anbringen.

Anzugsdrehmoment:

3,9 ~ 5,9 Nm (0,4 ~ 0,6 kgm)

2.

Die Doppelkupplung mit dem Doppelkupplungs-Einbauwerkzeug (09430-2A240) einbauen.

3.

Das Spezialwerkzeug (09430-2A240) auf der Kupplungsgehäuseseite anbringen. Doppelkupplungsgetriebe (A) durch Drehen der Welle des Spezialwerkzeugs.

4.

Sprengring (A) anbringen.

5.

Keilnutnabe (B) und Haltering (A) einbauen.

6.

Doppelkupplungsgetriebe in das Fahrzeug einbauen.

(Siehe DCT-System - "DCT")

7.

Die Vorgehensweise für das Programmieren des Kupplungsdruckpunkts mit dem KDS durchführen.

Doppelkupplung
...

Kupplungseinrückgabel und Einrücklager
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Kupplungsgehäuse 2. Einrücklager 2 (Gerade) 3. Einrücklager 1 (ungerade) 4. Einrücklagerhüls ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung: Notwendige Prüfungen


Prüfen Sie regelmäßig die Flüssigkeitsstände des Motoröls, des Motorkühlmittels, der Bremsflüssigkeit und des Waschwassers und berücksichtigen Sie die Wechselintervalle einiger Flüssigkeiten. Weitere Details finden Sie unter “Wartung” auf Seite 8-07. WARNUNG Wenn Sie sich ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2021