Kia Stonic: Schiebedach / Schiebedachmotor

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / Elektrisch verchromter Innenrückspiegel / Schiebedach / Schiebedachmotor

Reparaturverfahren
PRÜFUNG
1.

Batteriemassekabel abklemmen.

2.

Dachverkleidung abnehmen.

(Siehe Karosserie - "Dachverkleidung")

3.

Befestigungsschrauben lösen, dann Scheibenmotor (A) entfernen.

4.

Klemmen entsprechend der folgenden Tabelle an Masse legen und prüfen, ob die Schiebedachbewegungen der Tabelle entsprechen.

5.

Diese Eingangstests am Steckverbinder vornehmen. Wenn einer der Tests auf eine Störung hinweist, die Ursache ausfindig machen und beheben, dann das System erneut prüfen. Wenn alle Eingangstests OK sind, muss der Schiebedachmotor defekt sein; den Motor auswechseln.

KLEMME
PRÜFUNG
Bedingung
Test: Sollergebnis
3
Zündung 2 EIN
Auf Spannung zur Masse prüfen:
Es muss Batteriespannung anliegen.
1
Unter allen Bedingungen
Bedingungen
Auf Stromdurchgang zur Masse prüfen:
Es muss Stromdurchgang bestehen.
6
Unter allen Bedingungen
Bedingungen
Auf Spannung zur Masse prüfen:
Es muss Batteriespannung anliegen.

EINSTELLUNG

ZURÜCKSETZEN DES SCHIEBEDACHS

Immer wenn die Fahrzeugbatterie abgetrennt wird oder entladen ist oder wenn der Notgriff zum Öffnen und Schließen des Schiebedachs verwendet wird, muss das Schiebedach-System wie folgt rückgesetzt werden:

1.

Zündung einschalten.

2.

In Abhängigkeit von der Position des Schiebedachs wie folgt vorgehen.

(1)

Wenn das Schiebedach ganz geschlossen oder geneigt ist:

Die Taste TILT so lange gedrückt halten, bis das Schiebedach ganz nach oben geneigt ist.

(2)

Wenn das Schiebedach durch Verschieben geöffnet wurde:

Die Taste CLOSE länger als 5 Sekunden lang drücken und gedrückt halten, bis das Schiebedach wieder ganz geschlossen ist.

Die Taste TILT so lange gedrückt halten, bis das Schiebedach ganz nach oben geneigt ist.

3.

Die Taste TILT loslassen.

4.

Die Taste TILT erneut drücken und gedrückt halten, bis das Schiebedach wieder in seine ursprüngliche Position TILT zurückgekehrt ist, nachdem es etwas weiter nach oben als bis in die max. Position TILT geneigt wurde.

Nun ist das Schiebedachsystem rückgesetzt.

SCHUTZ DES ÜBERHITZTEN MOTORS

Um den überhitzten Motor durch Dauerlauf zu schützen, reguliert das ECU die Betriebszeit und die Kühlzeit des Motors wie folgt:

1.

Das ECU des Schiebedachs erfasst die Betriebszeit des Motors

2.

Der Motor kann während der 1. Betriebszeit im Dauerlauf betrieben werden.

3.

Der im Dauerbetrieb laufende Motor unterbricht seinen Betrieb nach der 1. Betriebszeit.

4.

Und dann läuft der Motor nicht während der 1. Kühlzeit.

5.

Nach der 1. Kühlzeit läuft der Motor dann während der 2. Betriebszeit im Dauerlauf.

6.

Der im Dauerbetrieb laufende Motor unterbricht seinen Betrieb nach der 2. Betriebszeit.

7.

Der Motor läuft nicht während der 2. Kühlzeit.

8.

Der Motor wiederholt die 2. Betriebszeit und die 2. Kühlzeit im Dauerbetrieb.

Wenn der Motor nicht kontinuierlich läuft, wird die begrenzte Betriebszeit zum Schutz des überhitzten Motors erhöht.

Die Betriebszeit des Motors wird auf "0" initialisiert, wenn die Batterie oder die Sicherung wiederangeschlossen wird, nachdem sie zuvor abgezogen wurde, sich entladen hat oder durchgebrannt war.

SCHUTZ DES ÜBERHITZTEN MOTORS

Um den überhitzten Motor durch Dauerlauf zu schützen, reguliert das ECU die Betriebszeit und die Kühlzeit des Motors wie folgt:

1.

Das ECU des Schiebedachs erfasst die Betriebszeit des Motors.

2.

Der Motor kann während der 1. Betriebszeit im Dauerlauf betrieben werden.

3.

Der im Dauerbetrieb laufende Motor unterbricht seinen Betrieb nach der 1. Betriebszeit.

4.

Und dann läuft der Motor nicht während der 1. Kühlzeit.

5.

Nach der 1. Kühlzeit läuft der Motor dann während der 2. Betriebszeit im Dauerlauf.

6.

Der im Dauerbetrieb laufende Motor unterbricht seinen Betrieb nach der 2. Betriebszeit.

7.

Der Motor läuft nicht während der 2. Kühlzeit.

8.

Der Motor wiederholt die 2. Betriebszeit und die 2. Kühlzeit im Dauerbetrieb.

Wenn der Motor nicht kontinuierlich läuft, wird die begrenzte Betriebszeit zum Schutz des überhitzten Motors erhöht.

Die Betriebszeit des Motors wird auf "0" initialisiert, wenn die Batterie oder die Sicherung wiederangeschlossen wird, nachdem sie zuvor abgezogen wurde, sich entladen hat oder durchgebrannt war.

T1: 120 ± 10 s, T2: 18 ± 2 s,

T3 : 9 ± 2 s, T4 : 18 ± 2 s

Schiebedachschalter
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT Reparaturverfahren PRÜFUNG 1. Batteriemassekabel abklemmen. 2. Die Brillenfa ...

Scheibenwischer & Waschanlage vorn
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Wischerarm & Wischerblatt 2. Wischer- & Wascherschalter 3. Schlauch und Düse der Windschutzscheib ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung: Sonnenblende


Benutzen Sie die Sonnenblenden, um sich gegen die Blendung durch von vorn oder von der Seite eintretendes Sonnenlicht zu schützen. Um die Sonnenblende zu benutzen, klappen Sie diese nach unten. Um die Sonnenblende für ein Seitenfenster zu verwenden, klappen Sie die Blende nach unte ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2020