Kia Stonic: LCD-Displays / Benutzereinstellungsmodus (für Kombiinstrument Typ B)

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung / Ausstattung Ihres Fahrzeugs / LCD-Displays / Benutzereinstellungsmodus (für Kombiinstrument Typ B)

In diesem Modus können Sie die Einstellungen der Türen, Lampen usw. ändern.

WARNUNG

Andern Sie nicht beim Fahren die Benutzereinstellungen. Sie könnten die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren, was zu schweren Personenschäden oder Unfällen führen könnte.

Bearbeiten Sie die Einstellungen, nachdem Sie in Stellung P geschaltet haben/Bearbeiten Sie die Einstellungen, nachdem Sie die Feststellbremse angezogen haben.

Diese Warnmeldung erscheint, wenn Sie versuchen, die Nutzereinstellungen („User Settings“) während der Fahrt einzustellen.

Fahrassistent (ausstattungsabhängig)
Tür
Licht

• Komfortblinker
- Aus: Die Komfortblinkerfunktion ist deaktiviert.
- 3, 5, 7 Blinkvorgänge: Das Signal blinkt 3, 5 oder 7 Mal, wenn der Blinkerhebel angetippt wurde.
❈ Weitere Details erfahren Sie unter “Licht” auf Seite 4-91.

• Scheinwerferverzögerung
- Bei Auswahl dieser Option ist die Scheinwerferverzögerungsfunktion aktiviert.

Komfort
Wartungsintervall
Sonstige Ausstattung
Sprache

Wählen Sie die Sprache aus.

Zurücksetzen

Die Menüs können im Benutzereinstellungsmodus zurückgesetzt werden. Alle Menüs im Benutzereinstellungsmodus mit Ausnahme der Sprache und der Wartungsintervalle werden auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Warnmeldungen

Zur Warnung des Fahrers werden Warnmeldungen auf dem LCD-Display angezeigt. Es befindet sich in der Mitte des Kombiinstruments.

Je nach Ausführung des Kombiinstruments werden die Warnmeldungen unterschiedlich und in einigen Fällen gar nicht angezeigt.

Die Warnmeldung wird entweder als Symbol, Symbol mit Text oder nur als Text angezeigt.

Tür, Motorhaube, Heckklappe offen

• Diese Warnung zeigt an, ob eine der Türen, die Motorhaube oder die Heckklappe geöffnet sind.

Schiebedach offen (ausstattungsabhängig)

• Diese Warnmeldung wird angezeigt, wenn der Motor bei geöffnetem Schiebedach ausgestellt wird.

Motor ist überhitzt

• Diese Warnmeldung erscheint, wenn die Temperatur des Motorkühlmittels 120°C übersteigt. Dies bedeutet, dass der Motor überhitzt ist und beschädigt werden könnte.

❈ Verfahren sie bei einem überhitzten Motor wie unter “„Überhitzung“” auf Seite 7-08 beschrieben.

Shift to “P” position (In Stellung P schalten) (bei Smart-Key-System und Automatikgetriebe/ Doppelkupplungsgetriebe)
Schlüsselbatterie ist schwach (Smart-Key-System)
Lenkrad drehen und START-Knopf drücken (Smart-Key-System).
Lenkrad nicht verriegelt (Smart- Key-System)
Lenkradsperre prüfen (Smart-Key- System)
Press brake pedal to start engine (Für Motorstart Bremse betätigen) (bei Smart-Key-System und Automatikgetriebe/ Doppelkupplungsgetriebe)
Kupplung betätigen für Motorstart (nur Schaltgetriebe mit Smart- Key-System).
Fahrzeugschlüssel nicht im Fahrzeug (Smart-Key-System)
Fahrzeugschlüssel nicht erkannt (Smart-Key-System)
Nochmals START drücken (Smart- Key-System)
START-Knopf mit Schlüssel drücken (Smart-Key-System)
Check BRAKE SWITCH fuse (Bremsschaltersicherung prüfen) (bei Smart-Key-System und Automatikgetriebe/ Doppelkupplungsgetriebe)
Schalten Sie (beim Smart-Key- System und Automatikgetriebe/ Doppelkupplungsgetriebe) den Wählhebel in Stellung P oder N, um den Motor zu starten.

• Diese Warnmeldung leuchtet, wenn Sie versuchen, den Motor zu starten, wenn der Wählhebel nicht in der Stellung P (Parkstufe) oder N (Neutralstellung) steht.

HINWEIS

Der Motor kann angelassen werden, wenn sich der Wählhebel in der Stellung N (Neutralstellung) befindet. Wir empfehlen zu Ihrer Sicherheit, dass Sie den Motor starten, wenn sich der Wählhebel in der Parkstufe (P) befindet.

Überprüfung des DAW-Systems (ausstattungsabhängig)

Diese Warnmeldung wird angezeigt, wenn das Fahreraufmerksamkeits- Warnsystem fehlerhaft ist. Lassen Sie das Fahrzeug in diesem Fall von einer Fachwerkstatt überprüfen. Kia empfiehlt den Besuch eines Kia-Vertragshändlers/ Servicepartners.

❈ Weitere Informationen finden Sie unter “Fahreraufmerksamkeitswarnsystem (DAW)” auf Seite 6-97.

Überprüfung des BCW-Systems (ausstattungsabhängig)

Diese Warnmeldung wird angezeigt, wenn das Totwinkel-Erkennungssystem (BCW) fehlerhaft ist. Lassen Sie das Fahrzeug in diesem Fall von einer Fachwerkstatt überprüfen. Kia empfiehlt den Besuch eines Kia-Vertragshändlers/ Servicepartners.

❈ Weitere Informationen finden Sie unter “Totwinkel-Erkennungssystem (BCW) ” auf Seite 6-90

Warnleuchte für vereiste Straßen (ausstattungsabhängig)

Diese Warnleuchte weist den Fahrer darauf hin, dass die Fahrbahn vereist sein könnte.

Wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind, blinkt die Warnleuchte (einschließlich Außentemperaturanzeige) 5 Mal und leuchtet dann ständig. Außerdem ertönt einmalig ein Warnsignal. - Wenn die Temperatur der Außentemperaturanzeige unter 4 °C liegt.

HINWEIS

Wenn die Warnleuchte für glatte Straßen beim Fahren aufleuchtet, sollten Sie vorsichtiger und nicht so schnell fahren sowie schnelle Beschleunigung, plötzliches Abbremsen und scharfe Kurven usw. vermeiden.

Servicemodus
Service in Es wird berechnet und angezeigt, ob Sie eine geplante Wartung (nach Kilometerstand oder Tagen) benötigen. Wenn der Kilometerstand bzw. die Zeit 1 500 km oder 30 Tage erreicht hat, ...

Warn- und Kontrollleuchten
...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung: Schwungscheibe


Reparaturverfahren Ein- und Ausbau. 1. Schaltgetriebe ausbauen. (Siehe Schaltgetriebe - "Schaltgetriebe") 2. Kupplungsdeckel abnehmen. (Siehe Kupplungssystem - "Kupplungsdeckel und -scheibe") 3. S ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2024