Kia Stonic: Motorsteuersystem / Beheizte Lambdasonde (HO2S)

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / Motorsteuerung/Kraftstoffsystem / Motorsteuersystem / Beheizte Lambdasonde (HO2S)

Technische daten
SPEZIFIKATION

HO2S [Reihe 1/Sonde 1]

Pos.
SPEZIFIKATION
Heizungswiderstand (Ω)
2,4 ~ 4,0 [20°C]
Typ
Linear
Stift
6

HO2S (Reihe 1/Sonde 2)

Pos.
SPEZIFIKATION
Heizungswiderstand (Ω)
ca. 9,0 [20°C (68°F)]
Typ
binär
Stift
4

Beschreibung und bedienung
Beschreibung

Die beheizte Lambdasonde (HO2S) besteht aus Zirkon und Aluminiumoxid und ist vor und hinter dem Aufwärmkatalysator (MCC) montiert. Die Sensorausgangsspannung variiert je nach vorhandenem Luft/Kraftstoff-Verhältnis.

Der Sensor muss erwärmt werden, um einwandfrei zu funktionieren. Um die Temperatur zu halten, verfügt die Sonde über eine Heizung, die vom ECM über ein Tastverhältnis-Signal gesteuert wird. Wenn die Abgastemperatur unter dem angegebenen Wert liegt, erwärmt das Heizelement die Sensorspitze.

Schematische darstellungen
Schaltplan

Reparaturverfahren
PRÜFUNG
1.

Zündung ausschalten.

2.

HO2S-Stecker abklemmen.

3.

Widerstand zwischen den HO2S-Klemmen 2 und 5 messen [B1/S1].

Spezifikation: 2,4-4,0 (20°C)

4.

Den Widerstand zwischen den Lambdasonden-Klemmen 3 und 4 messen [B1/S2].

Spezifikation: ca. 9,0 [20°C (68°F)]

5.

Prüfen, ob der Widerstand der Spezifikation entspricht.

Ausbau
  

Das Spezialwerkzeug 09392-1Y100 eignet sich gut für den Ausbau der beheizten Lambdasonde.

[Reihe 1 / Sonde 1]
1.

Zündung ausschalten und Minuspol (-) der Batterie abklemmen.

2.

Kabelstecker (A) abklemmen.

3.

Beheizte Lambdasonde (B) ausbauen.

Beheizte Lambdasonde:

39,2 ~ 49,1 Nm (4,0 ~ 5,0 kgm)

[Reihe 1 / Sonde 2]
1.

Zündung ausschalten und Minuspol (-) der Batterie abklemmen.

2.

Kabelstecker (A) abklemmen.

3.

Beheizte Lambdasonde (A) ausbauen.

Beheizte Lambdasonde:

39,2 ~ 49,1 Nm (4,0 ~ 5,0 kgm)

Einbau
  

Bauteil unter Beachtung des vorgeschriebenen Anzugsdrehmoments einbauen.

Es ist zu beachten, dass das Bauteil innen beschädigt werden kann, wenn es fallen gelassen wird. Wenn das Bauteil fallen gelassen wurde, muss es vor dem Einbau überprüft werden.

KEINEN Reiniger, kein Spray oder Fett auf das Sensorelement und den Steckverbinder des Sensors auftragen, da ölige Rückstände die Funktionalität des Sensors beeinträchtigen können.

Der Sensor und die Verkabelung des Sensors können beschädigt werden, wenn diese mit dem Auslasssystem in Kontakt kommen (Abgaskrümmer, Katalysator usw.).

  

Das Spezialwerkzeug 09392-1Y100 eignet sich gut für den Einbau der beheizten Lambdasonde.

1.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

Klopfsensor (KS)
Technische daten SPEZIFIKATION Pos. SPEZIFIKATION Widerstand (kΩ) 4,87 Kapazität (pF) 850 ~ 1150 ...

Rail-drucksensor (RPS)
Technische daten SPEZIFIKATION Pos. SPEZIFIKATION Nennspannung (V) 5 Betriebsspannung (V) 4,75 ~ 5,25 ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung: Berganfahrhilfe (HAC)


Der Berganfahrassistent ist eine Komfortfunktion. Er soll vor allem ein Rückwärtsrollen des Fahrzeuges beim Losfahren auf einer Steigerung zu verhindern. Der Berganfahrassistent hält den vom Fahrer aufgebauten Bremsdruck während des Anhaltens nach Freigabe des Bremspedals noch weit ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2024