Kia Stonic: Scheibenwischer & Waschanlage vorn / Wischermotor vorn

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / Elektrisch verchromter Innenrückspiegel / Scheibenwischer & Waschanlage vorn / Wischermotor vorn

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

1. Deckel
2. Mutter
3. Wischerarm und Wischerblatt
4. Obere Windlaufabdeckung
5. Schraube
6. Wischermotor und Wischergestänge
7. Wischermotor-Steckverbinder

Reparaturverfahren
Ausbau
1.

Batteriemassekabel abklemmen.

2.

Wenn nötig den Befestigungsclip des Wischerblatts durch Hochziehen lösen und das Wischerblatt vom Innenradius des Wischerarms entfernen.

3.

Obere Windlaufverkleidung entfernen.

(Siehe Kapitel Karosserie - "Obere Windlaufverkleidung")

4.

Steckverbinder (A) des Wischermotors abziehen.

5.

Befestigungsschrauben lösen, dann Wischermotor und Gestänge (A) entfernen.

6.

Den Wischermotorkurbelarm festhalten und das obere Gestänge (A) entfernen.

  

Vor dem Ausbau des Wischermotors und des Wischergestänges sicherstellen, dass das Gestänge in der Position Auto-Stopp gestoppt wurde.

Um die Kurbelscheibe des Wischermotors richtig einzubauen, sicherstellen, dass das Wischergestänge auf die Kurbelscheibe ausgerichtet ist und die Winkel des Gestänges korrekt eingestellt sind.

Darauf achten, dass das Wischergestänge nicht beschädigt wird.

7.

Unteres Gestänge (A) von der Kurbelscheibe des Wischermotors abbauen.

  

Um die Kurbelscheibe des Wischermotors richtig einzubauen, sicherstellen, dass das Wischergestänge auf die Kurbelscheibe ausgerichtet ist und die Winkel des Gestänges korrekt eingestellt sind.

Darauf achten, dass das Wischergestänge nicht beschädigt wird.

8.

Mutter (A) lösen und Kurbelscheibe (B) ausbauen.

9.

Befestigungsschrauben lösen, dann Wischermotor (A) ausbauen.

Einbau
1.

Scheibenwischermotor einbauen.

2.

Kurbelscheibe einbauen.

Anzugsdrehmoment:

14,7 - 19,6 Nm (1,5 - 2,0 kgm)

  

Um die Kurbelscheibe des Wischermotors richtig einzubauen, sicherstellen, dass das Wischergestänge auf die Kurbelscheibe ausgerichtet ist und die Winkel des Gestänges korrekt eingestellt sind.

3.

Oberes und unteres Gestänge an Kurbelscheibe des Wischermotors anbringen.

4.

Scheibenwischermotor und -gestänge einbauen und den Stecker des Scheibenwischermotors anklemmen.

Anzugsdrehmoment:

6,9 - 10,8 Nm (0,7 - 1,1 kgm)

5.

Die obere Windlaufverkleidung einbauen.

6.

Wischerarm und Wischerblatt anbauen.

Anzugsdrehmoment:

22,5 - 26,5 Nm (2,3 - 2,7 kgm)

  

Der Windschutzscheibenwischermotor muss betätigt werden, um sicherzustellen, dass er in der Ruhestellung steht.

Ggf. Wischerarm und -blatt einstellen.

7.

Wischerarme und Wischerblätter entsprechend der Spezifikation anbauen.

Auto-Stopp-Position (Wischerblatt)

PRÜFUNG
1.

Stecker vom Wischermotor abklemmen.

Nr.
Beschreibung
1
-
2
Batterie (+)
3
Wischermotor (Parken)
4
Wischermotor (Hoch)
5
Masse
6
Wischermotor (Niedrig)

2.

Batteriespannung (+) an Klemme 2 und Batteriemasse (-) an Klemme 5 anlegen.

Prüfung (Mit KDS)
1.

Defekte Komponenten der Karosserieelektrik können schnell mit dem Fahrzeugdiagnosesystem (KDS) untersucht werden.

Das Diagnosesystem (KDS) liefert folgende Daten.

(1)

Selbstdiagnose: Defekt und Codenummer (DTC) überprüfen

(2)

Aktuelle Daten: Status der Ein-/Ausgangsdaten des Systems überprüfen

(3)

Stellgliedtest: Betriebsbedingung des Systems überprüfen

(4)

Zusatzfunktionen: Steuerung anderer Funktionen einschließlich Systemoptionseinstellungen und Nullpunkteinstellung

2.

'Fahrzeugmodell' und 'Karosseriesteuermodul (BCM)' wählen, um das Fahrzeug mit dem Tester zu untersuchen.

3.

Menü 'Momentane Daten" wählen, um den aktuellen Status der Ein-/Ausgangsdaten zu suchen.

Schalter Scheibenwischer / Waschanlage vorn
Reparaturverfahren Ausbau 1. Batteriemassekabel abklemmen. 2. Das Lenkrad entfernen. (Siehe Lenkung - "Lenkrad") 3. ...

Waschwasserpumpe (vorn)
Reparaturverfahren PRÜFUNG Waschwasserpumpe (vorn) 1. Waschwasserbehälter mit Wasser füllen (die Waschwasserpumpe muss dabei an den Behälter angebaut sein). ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung: Bremskraftverstärker


Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Bremskraftverstärkereinheit 2. Behälter 3. Hauptzylinder Reparaturverfahren FUNKTIONSPRÜFUNG DES BREMSKRAFTVERSTÄRKERS Einfache Funktionsprüfung des Bremskraftverstärker ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2020