Kia Stonic: Airbag-modul / Seitenairbagmodul (SAB)

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / Rückhaltesystem / Airbag-modul / Seitenairbagmodul (SAB)

Beschreibung und bedienung
Beschreibung

Die Seiten-Airbags (SAB) befinden sich im Vordersitz und schützen Fahrer und Beifahrer vor Gefahren bei einem Seitenaufprall. Das SRSCM trifft die Entscheidung über das Entfalten der Seitenairbags auf der Basis der Signale der Seitenaufprallsensoren (SIS).

  

Nie versuchen, den Stromkreiswiderstand des Airbagmoduls (Zündung) zu messen, selbst wenn die vorgeschriebene Prüfvorrichtung benutzt wird. Wird der Stromkreiswiderstand mit einem Prüfgerät gemessen, führt das unbeabsichtigte und unvorhergesehene Entfalten des Airbags zu schweren Verletzungen.

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

1. Seiten-Airbag (SAB)


Reparaturverfahren
AUS- UND EINBAU
1.

Batteriemassekabel abklemmen.

  

Nach dem Abziehen der Kabel mindestens 30 Sekunden warten.

2.

Sitzlehnenbezug abnehmen.

(Siehe Karosserie - "Vordersitzlehnenbezug")

  

Falsche Anbringung des Vordersitzlehnenbezugs, sodass es die Seitenairbags nicht normal ausgelöst werden können und es zu Problemen mit der Vordersitz-Rückenlehne kommt. Sicherstellen, dass der Sitzlehnenbezug korrekt angebracht wird.

3.

Seitenairbagmodul (A) ausbauen.

Anzugsdrehmoment:

6,0 - 8,0 Nm (0,6 - 0,8 kgm)

4.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

Beifahrerairbagmodul (PAB)
Beschreibung und bedienung Beschreibung Der Beifahrer-Airbag (PAB) befindet sich im Armaturenbrett und schützt den Beifahrer bei einem Frontalaufprall. Das SRSCM entscheidet, ob und w ...

Vorhangairbagmodul (Curtain-Airbag, CAB)
Beschreibung und bedienung Beschreibung Im Dachhimmel befinden sich Kopf-Airbags (links und rechts), die Fahrer und Beifahrer vor Gefahren schützen, wenn es zu einem Seitenaufprall ko ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung: Sicherungen


Rechte Seite: Durchgebrannt Die elektrische Anlage eines Fahrzeugs ist mit Sicherungen gegen Überlastung geschützt. Dieses Fahrzeug hat zwei (bzw. drei) Sicherungskästen: einen im Seitenpolster auf der Fahrerseite, die anderen im Motorraum in der Nähe der Batterie. Wenn eine der L ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2020