Kia Stonic: Antriebswellen und Achsen / Hinterradnabe / Träger

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / Antriebswellen und Achsen / Hinterradnabe / Träger

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

1. Drehstab
2. Hintere Feder
3. Hinterradbremsscheibe

Reparaturverfahren
Ausbau
1.

Rad und Reifen entfernen.

Anzugsdrehmoment.

107,9 ~ 127,5 Nm (11,0 ~ 13,0 kgm)

  

Beim Entfernen von Rad und Reifen darauf achten, die Radmuttern nicht zu beschädigen.

2.

Bremsclip (A) und Feststellbremsseilzug (B) entfernen.

3.

Hinteren Bremssattel (A) entfernen.

Anzugsdrehmoment.

78,4 ~ 98,0 Nm (8,0 ~ 10,0 kgm)

4.

Erst die Befestigungsschraube und dann die Radbremsscheibe (A) lösen.

Anzugsdrehmoment.

4,9 ~ 6,9 Nm (0,5 ~ 0,6 kgm)

5.

Schrauben lösen und Nabe (A) von der Drehstabachse abnehmen.

Anzugsdrehmoment.

49,0 ~ 58,8 Nm (5,0 ~ 6,0 kgm)

6.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

PRÜFUNG
1.

Nabe auf Rissbildung und Verzahnungen auf Verschleiß prüfen.

2.

Bremsscheibe auf Riefen und Beschädigung prüfen.

3.

Achsschenkel auf Rissbildung prüfen

4.

Lager auf Rissbildung oder Beschädigung prüfen.

Vorderradnabe / Achsschenkel
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Bremsscheibe vorn 2. Staubschutz 3. Achsschenkel Reparaturverfahren Ausbau ...

Radaufhängung
Spezialwerkzeuge SPEZIALWERKZEUGE Werkzeugbezeichnung / Nummer Abbildung Beschreibung Ausbauwerkzeug für unteres Traggelenk 0K ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung: 2. Regelung der Kraftstoffdampfrückführung


Das Kraftstoffdampfrückführungssystem verhindert, dass Kraftstoffdämpfe in die Umgebungsluft entweichen. Aktivkohlebehälter Kraftstoffdämpfe, die im Kraftstofftank erzeugt werden, werden im Aktivkohlekanister an Bord absorbiert und gespeichert. Bei laufendem Motor werden die Kraft ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2021