Kia Stonic: Antriebsstrang / A/C-Antriebsriemen

Kia Stonic (YB) Reparaturanleitung / Wartung / Antriebsstrang / A/C-Antriebsriemen

Reparaturverfahren
PRÜFUNG
1.

Riemen zwecks Wartung und außergewöhnlichem Verschleiß des Keilriemens prüfen. Bei Bedarf ersetzen.

  

Antriebsriemen nicht verbiegen oder verdrehen und die Innenseite nicht nach außen wölben.

Antriebsriemen nicht mit Öl, Wasser oder heißem Wasserdampf in Berührung kommen lassen.

2.

Antriebsriemen auf fortgeschrittenen Verschleiß und Ausfransungen sichtprüfen.

Wenn Mängel feststellbar sind, Antriebsriemen ersetzen.

  

Risse auf der Rippenseite sind bedingt zulässig, Wenn Teile der Rippen fehlen, muss der Antriebsriemen ersetzt werden.

Aus- und Einbau
1.

Untere Motorraumabdeckung abbauen.

(Siehe Kapitel Motormechanik - "Untere Motorabdeckung")

2.

Antriebsriemen abnehmen.

[Kappa 1,0 T-GDI]

(1)

Zum Entspannen, den Antriebsriemenspanner (A) im Uhrzeigersinn drehen, dann den Antriebsriemen (B) abnehmen.

[Kappa 1,2 MPI, 1,4 MPI]

(1)

Mit einem Schraubenschlüssel den autom. Riemenspanner (A) entgegen dem Uhrzeigersinn drehen, dann einen Arretierstift (B) hineinstecken.

(2)

Keilrippenriemen (A) abbauen.

[1.6 NEW U TCI]

(1)

Zum Drehen des Spanners die Spannerarmschraube (A) mit einem Schraubenschlüssel im dem Uhrzeigersinn drehen, sodass sich der Spannerarm dreht.

(2)

Keilrippenriemen (A) abbauen.

3.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

Kühlsystem
Reparaturverfahren PRÜFUNG Kühlerschläuche 1. Kühlerschläuche auf Folgendes prüfen (1) Fehlerhafter Anschluss ( ...

Motoröl und Filter
Reparaturverfahren PRÜFUNG MOTORÖLSTAND    Sicherstellen, dass das Fahrzeug auf ebenem Untergrund abgestellt wird. ...

Andere Informationen:

Kia Stonic (YB) Betriebsanleitung: Kältemittel- und Kompressorölmenge prüfen


Wenn die Kältemittelfüllung zu gering ist, wird die Leistung der Klimaanlage reduziert. Eine Überfüllung des Systems beeinträchtigt das Klimaanlagensystem auch negativ. Wenn Betriebsstörungen festgestellt werden, lassen Sie daher die Anlage von einer Fachwerkstatt überprüfen. ...

Copyright © www.stonicde.com 2018-2020